Das Buch

Das Buch Drag Kings.
Mit Bartkleber gegen das Patriarchat.
Pia Thilmann, Tania Witte, Ben Rewald (Hg.)
Querverlag, Berlin 2007
ISBN: 978-3-89656-142-8Farbdruck, ca. 17×25cm
19,90 Euro

erschienen bei: Querverlag
der hier Informationen zum Buch und das Inhaltsverzeichnis und ein Probekapitel als PDF zur Verfügung stellt. Außerdem könnt ihr dort das Buch versandkostenfrei bestellen.

Ob mit oder ohne Bart, Drag Kings erobern nach den Bühnen jetzt die auch die Bücherregale …

Das erste Buch über Drag Kings im deutschsprachigen Raum ist da. Zwischen den Buchdeckeln stecken persönliche Interviews, theoretische Analysen, Überblickstexte und Kontroversen – das Ganze ausnehmend hübsch verpackt mit über 180 zumeist farbigen Fotos, Comics und anderen Kunstwerken.

Infos über die Herausgebenden:

Pia Thilmann

Studierte Philosophie und Germanistik in Bochum, Jena, Leipzig, Wien und Berlin. 2005 Magisterabschluss an der FU Berlin. Seit 2000 als Toni Transit Mitglied der Performancegruppe Kingz of Berlin, Auftritte u.a. in Warschau, Wien, Milano, Köln und Zürich. Als Drag-PerformerIn außerdem DarstellerIn in verschiedenen Filmprojekten und Leitung von Performance-Workshops. Veranstaltet Parties, organisiert internationale Auftritte, fotografiert und schreibt.
Bibliographie: Fotos in Cheap book, Berlin 2005

 

Tania Witte

Schriftstellerin, Journalistin, SpokenWord-Performerin und diplomierte Medienpädagogin und Erwachsenenbildnerin. Leitet leidenschaftlich gerne Schreib-, Spoken Word- und gelegentlich auch Drag-King-Workshops.
Bibliografie:
2012 “leben nebenbei” Roman. Tania Witte, Querverlag Berlin.
2011 “beziehungsweise liebe” Roman. Tania Witte, Querverlag Berlin.
2010 “Heimathafen” in “Heimat. Konkursbuch 49″, Waffender (Hg.), Konkursbuchverlag Claudia Gehrke, Tübingen.
2010 “Strategiespiele” in “Unwiderstehlich! Die Kunst lesbischen Flirtens”, Bocka (Hg.), Querverlag Berlin.
2009 “QueerFemme. Vom lebhaften (Er)Leben einer Nicht-Existenz.” in: “Femme! radikal - queer - feminin”, Fuchs (Hg.), Querverlag Berlin.
2008 “Sarây. Ein Triptychon.” Roman, unveröffentlicht.
2007 “Drag Kings. Mit Bartkleber gegen das Patriarchat.” Thilmann, Witte, Rewald (Hg.), Querverlag Berlin.

 

Ben Rewald

1980 bei Osnabrück geboren. Seit 2000 in Berlin, seitdem in der Transgender-Bewegung aktiv. Germanistikstudium, währenddessen Mitarbeit in freien Theater- und Performancegruppen, Regieassistenzen in Berlin und Potsdam. Zurzeit Ausbildung zum Buchhändler bei Eisenherz in Berlin. Seit 2003 unter dem Namen Ben d‘Over Drag-Performer mit den Kingz of Berlin Kingz of Berlin.
Bibliographie: Hinter den Spiegeln, noch unveröffentlicht, Dramatische Lesung am Theater Osnabrück im Nov 2005.